Costa Rica, Land der Naturliebhaber und Traumtänzer

Costa Rica Reisetipps und Empfehlungen

Costa Rica, das Land der Naturliebhaber und der Traumtänzer, liegt in den Tropen in Mittelamerika, zwischen Panama und Nicaragua. Ein interessantes Land für Auswanderer, Abenteurer und Reisende.

Relaxen am Strand und Abenteuer im Dschungel. Hier einige außergewöhnliche Reisetipps und Informationen für Ihre Costa Rica Reise ans Meer.

Jetzt könnt ihr mich alle mal!Geographie

Im Westen trifft der Nordpazifik auf das Land, im Osten das Karibische Meer. Costa Rica liegt auf der Mittelamerikanischen Landbrücke in 8° bis 10° nördlicher Breite und ist etwa 20% großer als die Schweiz, jedoch eines der kleineren Länder in Mittelamerika. An der schmalsten Stelle misst das Land etwa 120 km. Die höchste Erhebung des Landes der Chirripó Grande mit 3.810 m. Ein groβer Teil Costa Ricas ist heute noch bewaldet, obwohl in den früheren Zeiten kräfig gerodet wurde. Topographisch lässt sich Costa Rica in fünf Großräume gliedern: in die vulkanischen Bergketten der Cordilleras (speziell die Cordillera de Talamanca), das Valle Central mit der Hauptstadt San José, die Schwemmlandebenen der Karibikküste, die zentrale Pazifikküste und die trockene Halbinsel Guanacaste im Nordwesten.

Weiterhin wird das Land in 7 Provinzen unterteilt: Alajuela (nördlich der Hauptstadt),Cartago, Guanacaste (Nordwesten) ,Heredia, Limón, Puntarenas (Südwesten) und San José (Gebiet rund um die Hauptstadt). Von diesen Provinzen hat Guanacaste das angenehmste Klima. Durch die geographische Lage stark beeinflusst, ist in Costa Rica eine biologische Artenvielfalt entstanden, die gemessen an der Landfläche wohl einzigartig auf der Welt sein dürfte. Bisher wurden über 13'000 Pflanzen-, 2'000 Schmetterlings-, 4'500 Falter-, 162 Amphibien-, 220 Reptilien-, 1'600 Fisch- und über 850 Vogelarten gezählt.

Naturschutz

Diese biologische Vielfalt wird in Costa Rica so gut wie möglich durch Klimaschutz, Naturschutz und Waldschutz bewahrt, die als wichtiger Bestandteil der staatlichen Umweltpolitik angesehen und konsequent umgesetzt werden. Circa 27 % der Fläche Costa Ricas stehen unter Naturschutz und es gibt 26 Nationalparks, die im ganzen Land verteilt sind. Im Jahre 2006 hat die Umweltbehörde Minae per Gesetzt starke Machtbefugnisse bekommen, allerdings hat sie wenig Kontrollmöglichkeiten.

Bevölkerung und Sprache

Costa Rica hat eine Bevölkerung von 4,6 Mio. Menschen, wovon rund 94% Nachfahren europäischer Einwanderer sind und ca. 5% Afrikaner, Asiaten und Indigene. Der Ausländeranteil beträgt 9%, allerdings gibt es eine hohe Dunkelziffer illegaler Einwanderer. Die Die offizielle Landessprache ist Spanisch mit einigen costaricanischen Eigenarten. An der Atlantikküste ist, durch die Einwanderer aus Jamaika, auch Englisch und eine englisch-basierte Kreolsprache weit verbreitet, die dem Jamaika Patois ähnlich ist.

Politik

Costa Rica ist eine Präsidialrepublik. Der Präsident wird alle vier Jahre vom Volk direkt gewählt und kann nach einer Legislaturperiode zunächst nicht wiedergewählt werden. Bei den Wahlen am 7. Februar 2010 wurde zum ersten Mal in der Geschichte Costa Ricas eine Frau als Staatsoberhaupt gewählt. Laura Chinchilla Miranda von der sozialdemokratisch-liberalen Regierungspartei Partido Liberación Nacional (PLN) wurde mit 46,78 Prozent der Stimmen eindeutig an die Spitze des Landes gewählt, wurde aber im Laufe der Zeit unbeliebt beim Volk. Die letzte Präsidentschaftswahl fand am am 6. April 2014 mit einer Stichwahl statt und der Kandidat Luis Guillermo Solis von der oppositionellen Mitte-Links-Partei der Bürgeraktion PAC sorgte erreichte ein Rekord-Wahlergebnis von 1,3 Millionen Stimmen. Immerhin 77,8% der Wähler gaben ihre Stimme für ihn ab, und damit sorgte er für eine grosse Überraschung. Solis, der noch nie in einem politischen Amt tätig war, versprach, gegen Korruption vorzugehen, sobald er im Amt ist.

Sicherheit

Costa Rica ist eines der sichersten Länder von Mittel- und Südamerika. Aber auch hier müssen einige Grundregeln der Sicherheit eingehalten werden. Probleme die Touristen betreffen können sind vor allem Diebstähle. Überfälle mit Gewaltanwendung oder auch Entführungen kommen bei Urlaubern eher selten vor. Leider nehmen aber Diebstähle mit Waffengewalt immer mehr zu. Bei einem Überfall mit einer Waffe sollte auf keinen Fall Gegenwehr geleistet werden. Eine wichtige Telefonnummer, die man sich merken sollte, ist die 911, die kostenlose Nummer der Touristenpolizei, die auch in englischer Sprache funktioniert. Bei Problemen mit Diebstählen etc. sollte dort angerufen werden.

Tourismus

Costa Rica ist die Nummer1 beim Ökotourismus, allerdings kann man die Zahlen der Tourismusbehörde nur mit viel Humor zur Kenntnis nehmen, da die weltweite Wirtschaftskrise, besonders bei den Amerikanern, sich auch in Costa Rica niederschlägt.

Hier noch einige Webseiten und Reisetipps für Ihre Costa Rica Reise: Reiseberichte und Meinungen: Cool leben am Meer Blog Costa Rica  

Und für die Costa Rica Musikfreunde empfehlen wir das Musikhotel Costa Rica Strand Buena Vista. Wer Lust bekommen hat auf Strand und Musik im Dschungel, macht mit oder genießt einfach, und vergisst die schönen Stunden in Costa Rica nicht. Pura Vida!

Kommentare

Bild des Benutzers Heidi

Hier in Costa Rica ist wirklich für jeden was dabei. Man kann viel unternehmen und sehen. Zum Beispiel Vulkane oder tolle Wasserfälle. Man kann aber auch einfach mal einen Tag am Meer relaxen. Besonders schöne Orte dafür sind zum Beispiel der naturbelassene Schildkrötenstrand Playa Buena Vista oder der weiße Sandstrand Playa Barrigona. Beide sind in der Nähe von Samara, Provinz Guancaste, gelegen.

Auch die Tierwelt ist super interessant! Das Vogelgezwitscher und schöner als in jedem Palmenhaus, ab und zu schwingen sich Affenmamas mit ihren Babies auf dem Rücken durch die Bäume. Wie aus dem Nichts läuft einem auch schon mal ein Nasenbär direkt über den Weg oder man wird von den neugierigen Eichhörnchen beobachtet, die sich gerne an den Kokosnüssen zu schaffen machen.

Wer noch nicht hier war, hat auf jeden Fall was verpasst und sollte das so schnell wie möglich nachholen!

Mein Übernachtungstipp ist definitv das indivduelle Hotel Costa Rica, Parzifikseite, das vor allem durch das wunderschöne, bunt bepflanzte Ambiente punkten kann. Das Essen ist sehr sehr lecker und die Affen singen dir dazu auch gerne mal ein Ständchen!

Bild des Benutzers Cocodrilo

Costa Rica ist einfach cool, die Natur und die Menschen. Schade das die meisten Menschen da nichts auf eigene Faust unternehmen und nur noch als Touristenrudel auftauchen. Die fahren dann dahin, wo alle hinfahren, zum Vulkan Arenal, Manuel Antonio, Monteverde, Tamarindo usw. und die diese Orte sind schon lange eben durch den Tourismus nicht mehr so goldig. 
Aber der überwiegende Teil des Landes wird kaum von Touristen besucht und ist noch natürlich und interessant. 
Aber sobald jemand einen Geheimtipp rauslässt, ist er nicht mehr geheim so wie der Strand Barrigona in der Nähe vom Hotel Samara Paraiso del Cocodrilo.

 

Dass Costa Rica eine unglaubliche Natur zu bieten hat, steht außer Frage. Die Entscheidung das Militär abzuschaffen und die Gelder in Wichtigeres zu investieren, gibt diesem schönen Land einen extra Pluspunkt.

Ich schließe mich meinen Vorgängern an und rate zu einem Ausflug an den Playa Barrigona in der Provinz Guanacaste: wo auf der Welt hat man einen karibischen, weißen Sandstrand mit einem Wasserfall in den Bergen? 

Its such as you learn my mind! You appear to know a

lot approximately this, such as you wrote the ebook in it or something.

I think that you simply could do with some % to force the message

house a little bit, however other than that, that is excellent blog.

A great read. I will definitely be back.

Daby

 

Bild des Benutzers Franka

Relaxen am Strand von Barrigona, oder ein kleines Lagerfeuer am Buena Vista mit Gitarrenmusik. Das ist einfach Lebensqualität. Franka

http://travel-costarica.net/stellenangebote.html Praktikum in Costa Rica

Genau das richtige Motto, aber Costa Rica Strawberry fields forever. Living is easy with eyes close...... gefällt mir auch sehr gut. Macht weiter so. JimmiNi

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.