Costa Rica Praktikum Geburtstag
Happy Birthday

Geburtstage sind etwas Tolles. Vor allem wenn man noch so jung ist, dass man sich keine Sorgen um das voranschreitende Alter machen muss. Man wird beschenkt, beglückwünscht und mit Freundlichkeit überschüttet. Die Familie und Freunde kommen zusammen um deinen Tag zu feiern, es gibt Torte und irgendwie ist alles etwas leichter als sonst. Anders ist ein Geburtstag während eines Costa Rica Praktikum.

Wie ist es aber, wenn man quasi am anderen Ende der Welt Geburtstag hat? 10.000 km weit weg von den Menschen, die man lieb hat. Und dann auch noch mit einer achtstündigen Zeitverschiebung.

Durch mein Costa Rica Praktikum musste ich dieses Jahr diese Erfahrung machen, aber ich sage euch, es ist gar nicht so übel!

Der Tag davor- Fragen über Fragen

Langsam komme ich ins Grübeln – wie wird der morgige Tag meines Costa Rica Praktikum wohl aussehen? Was macht meine Familie derweilen? Wer wird wohl an mich denken? Wer wird mir gratulieren? Und vor allem: Wann?

Ja, das ist die große Frage, denn schließlich gratulieren die besten Freunde in Deutschland gerne mal schon um Mitternacht. Das wäre wiederum bei mir in Costa Rica um 16 Uhr am Vortag. Aber nach Geburtstag fühlt es sich heute doch noch gar nicht an, dafür steht noch der falsche Tag auf dem Kalender. Auch mein Freund ist davon ziemlich irritiert und fragt lieber mal nach, wann ich denn gratuliert werden möchte – man(n) möchte ja nichts falsch machen. Schließlich vereinbaren wir, dass mein Geburtstag dieses Jahr erst um 8 Uhr in Deutschland beginnt.

Nichts destotrotz klingelt um Punkt 16 Uhr mein Handy – meine beste Freundin grölt definitiv mehr als angetrunken in den Hörer. Kein Wunder, in Deutschland ist jetzt Freitagnacht und es soll in den Club gehen. Sie singt mir ein Ständchen und bekundet ihre tiefe Liebe zu mir. Wie schön. Ich freue mich tatsächlich sehr und verabschiede sie mit der Bitte, meinen Geburtstag schon mal für mich mit zu feiern.

Alle kommenden Nachrichten und Glückwünsche via Facebook und WhatsApp ignoriere ich gekonnt, während ich entspannt am Pool liege. Es fühlt sich einfach noch nicht richtig an und ich denke mir, dass ich das einfach alles morgen nochmal lesen werde. Da ich den Tag frei bekomme, habe ich ja genug Zeit.

Der Geburtstagsmorgen – früher als geplant

Als ich aufwache ist es stockdunkel. Ein Blick aufs Handy verrät mir, dass es erst 4 Uhr morgens ist und gleichzeitig sehe ich zahlreiche Nachrichten aufflimmern. Ich lese einige durch und schmunzle vor mich hin. Wie schön, dass man auch an mich denkt, wenn ich eigentlich gar nicht da bin.

Costa Rica Praktikum Sonnenaufgang
what a view

Gut, jetzt bin ich wach und nicht mehr in der Lage einzuschlafen. Was macht man also um diese Uhrzeit in Costa Rica? Na klar, man schnappt sich eine Taschenlampe, watschelt 10 Minuten im Eilschritt durch den doch etwas beängstigenden, dunklen Dschungel bis man auf den Strand trifft.

Grade ist Ebbe und ich setze mich mit Musik in den Ohren auf einen angespülten Baumstamm. Außer mir keine Menschenseele in Sicht. Fast zwei Stunden bleibe ich hier und schaue dabei zu, wie langsam die Sonne hinter den Felsen hervorkommt. Der Himmel strahlt dabei in den buntesten Farben und ich bin wirklich froh, dass ich es endlich mal geschafft habe so früh hier zu sein.

Anrufe, Anrufe, Anrufe

Wieder am Hotel angekommen mache ich Frühstück mit Rainer und widme mich danach ausgiebig meinem Telefon, als erstes nochmal meine beste Freundin, dann die Eltern, Großeltern und und und. Geskypt wird natürlich auch, es tut wirklich gut von zu Hause zu hören und so geht der sonnige Vormittag schneller rum als gedacht.

Nichts geht über einen Strandausflug

Später geht es mit Rainer an den Strand. Zur Feier des Tages gehen wir zum Playa „Barco Quebrado“, ein wirklich wahnsinnig schöner Ort. Direkt am weißen Sandstrand steht ein Holzhaus zwischen Palmen, das Wasser ist kristallklar und das Wetter perfekt! Wir gehen mit den Hunden baden und quatschen ein wenig, bis es uns zu heiß wird. Ich mache noch einige Fotos für die Lieben zu Hause und denke darüber nach, wie ich mich nächstes Jahr an meinem Geburtstag daran erinnern werde. Es wird Herbst sein, kalt in Deutschland, und ich werde mich wahrscheinlich an diesen paradiesischen Ort zurücksehnen.

Costa Rica Praktikum Strandausflug
Barcos Quebrado

Strandbar ahoi

Gleich nach unserem kleinen Ausflug geht es weiter an den nächsten Strand, an den von Samara. Hier kehren wir in einer Bar ein, trinken Fruchtshakes, essen Buscetta bis uns der Bauch platzt und lassen uns von der Sonne bräunen. Herrlich!

Costa Rica Praktikum Cocktail
Cocktail in der Strandbar

Den Abend ausklingen lassen

Nachdem ich eine ausgiebige Runde am Pool gefaulenzt und mit meinem Freund telefoniert habe, ruft mich Rainer zum Essen. Er hat Hähnchen für uns gekocht und ich freue mich sehr, dass er, grade auch heute, so ein zuvorkommender Chef ist. Zum Abschluss trinken wir gemeinsam mit den costa-ricanischen Angestellten ein Bier an der Bar und ich falle erschöpft und glücklich in mein Bett.

Der Tag ging so schnell rum! Es gab zwar keine Torte, aber ich hatte Kontakt nach Hause, habe viele liebe Nachrichten bekommen und hatte einen wundervollen Tag im Naturparadies Costa Rica. So lässt sich ein Geburtstag doch aushalten!

2 Wochen später

Als Rainer grade vom Einkauf zurückkommt, hat er ein kleines Päckchen in der Hand. Es ist für mich aus Deutschland und darauf steht „Öffnen an deinem Geburtstag“. Na gut, dafür ist es jetzt ein bisschen zu spät. Neugierig gucke ich in das Päckchen und entdecke eine Karte von meiner ganzen Familie. Daneben kleine Armbänder, Süßigkeiten, ein Büchchen und ein Schlüsselanhänger in Herzform. Darin ist ein Bild von mir und meinem Freund.

Wow, was für ein schönes, wenn auch verspätetes Geschenk von meinen Liebsten! Ich muss tiefen durchatmen und ein kleines Tränchen zurückhalten. Klar, hier ist es wunderschön und ich werde jede Sekunde meines Aufenthalts in vollen Zügen genießen! Aber jetzt freue ich mich auch schon sehr darauf, in ein paar Monaten in Deutschland wieder alle in den Arm nehmen zu können.