Was hat es mit Costa Ricas City Mall auf sich?

Die lang erwartete Costa Ricas City Mall öffnete am Mittwoch ihre Türen in Alajuela, nördlich der Hauptstadt, für eine Menge von mehr als 1.600 Menschen, darin enthalten Costa Ricas Präsidenten, Luis Guillermo Solís. Bevor ihr zu eurem nächsten Einkaufsbummel fahrt, gibt es hier ein paar Dinge, die es über das riesige Einkaufszentrum zu wissen gibt.

Alajuela Costa Rica Citymall

  1. Es ist die größte Mall in Zentralamerika

Mit fast 200.000 Quadratmetern und 330 verfügbaren Schaufenstern ist die City Mall mit Leichtigkeit die größte Mall in der Region. Die Entwickler erwarten einen Markt von 800.000 Menschen zu erreichen.

  1. Nicht alle Geschäfte sind geöffnet

Die Mall ist derzeit in Betrieb mit 65% seiner Kapazität und 210 geöffnete Läden. Einige Geschäfte werden erst am „Black Friday“ und die Eigentümer planen, dass die Läden der Mall bis zum Ende des Weihnachtsgeschäfts zu 85% gefüllt sind.

  1. Man wird neue Straßen befahren können um zur Mall zu kommen

Um den Andrang von erwarteten Kunden unterzubringen, investierte die City Mall mehr als 4.000.000.000₡. Das Geld wurde einerseits verwendet, um die Autobahn Francisco J. Orlich zu erweitern, die vierspurig nach Alajuela führt. Andererseits wurde eine Fußgängerzone gebaut und ein exklusiver Zugang zu einem nahe gelegenen Krankenhaus erstellt. Die Straßen sind immer noch im Bau.

  1. Die Mall gilt als wichtige Investition

Bei voller Kapazität generiert die City Mall mehr als 3.000 direkte und 4.000 indirekte Arbeitsplätze.

„Diese Art von Investitionen bekräftigt die Solidität, die wir in diesem Land haben“, sagte Präsident Solís während seiner Amtseinführungsansprache. „Es gibt Vertrauen in das menschliche Talent und in die Führung von Costa Rica.“

  1. Es ist der einzige Ort in Costa Rica, an dem man rodeln gehen kann

Voraussichtlich am 21. November öffnet in der Mall „Snow Fun“. Das wird der allererste Schnee-Themen-Freizeitpark in Costa Rica sein. Für Ticket-Pakete im Bereich zwischen 4.500₡ (8$) und 20.000₡ (38$), können die Besucher Schneemänner bauen, eine Schneeballschlacht machen und mit dem Schlitten eine 42-Meter-Rodelrampe hinunterfahren.

EXTRA-Fakt

  1. Die Mall wurde geflutet

Nein, das waren keine Menschenmengen, die am Sonntagnachmittag die Mall fluteten. Der tiefergelegte Parkplatz wurde im wahrsten Sinne des Wortes von Wasser geflutet. Schuld an der Überschwemmung war ein schwerer Sturm mit heftigem Regen. Feuerwehrleute berichten, dass ein Teil des Parkhauses einstürzte und sich dadurch im Inneren Wasser sammelte. Es gab keine Berichte über Verletzungen und das Einkaufszentrum wird wie gewohnt dieser Woche seinen Betrieb fortführen.

Costa Rica Citymall

 

Das Internet reagierte auf den Zwischenfall mit Humor.

Deutsch: “Ich wollte zur City Mall gehen, aber erinnerte mich daran, dass ich keinen Schnorchel habe”